Direkt zum Seiteninhalt
Crimpmaschine ECM25



Elektrische Crimpmaschine ECM 25


PREISWERT - ZUVERLÄSSIG -ERFOLGREICH


....und Arbeit macht damit richtig Freude!

Crimpkontakte


Die elektrische Crimpmaschine ECM 25, made by GSE electronic engineering, ist eine sehr zuvelässige, als Tischgerät konzipierte, Crimpmaschine für Einzelkontakte.
Die Maschine ist einfach zu bedienen und eine hervorragende Lösung zur rationellen Herstellung vielseitiger Crimpanwendungen.
Der Crimpvorgang ist elektronisch zwangsgesteuert und erst beendet, wenn die Zange den unteren Totpunkt erreicht hat. Damit wird eine gleichbleibend gute Qualität der Crimpung erreicht.

Die Crimpmaschine hat zwei Betriebsarten:


Betriebsart 1:  Der Crimpvorgang wird mit einer Fußtaster-Betätigung durchgeführt.
Betriebsart 2:  1. Fußtaster-Betätigung, der Crimpkontakt wird fixiert, danach der Leiter eingeführt.
2. Fußtaster-Betätigung, der Crimpkontakt wird verpresst.    

Neben der Vielzahl an eigenen Gesenken die wir zu unserer Maschine anbieten, können auch viele Crimp-Einsätze für Crimpkontakte, bis zu einem Querschnitt von 6 mm², von Handpresszangen verschiedener Hersteller, verwendet werden.
Eine Auswahl unserer gängigsten Gesenke, können Sie auf dieser WebSite unter "Crimptechnik" einsehen.

Durch ihre kompakte Bauweise, mit den Abmessungen von nur 312 x 170 x 125 mm (TxBxH), ist die portable Maschine für die Leitungskonfektionierung im Einsatzberich Heimarbeit, Handwerk und Industrie bestens geeignet.


Crimptechnik

Neben einem Steckverbinder mit Lötanschluss wird häufig der Crimpanschluss als Anschlussart gewählt. Ein Crimp-Steckverbinder gewährleistet eine hohe elektrische und mechanische Sicherheit. Es handelt sich hierbei um eine nicht mehr lösbare Verbindung zwischen einem Leiter und einem Crimpkontakt.
Eine gute elektrische Verbindung wird erzielt durch die genaue Abstimmung von Werkzeug, Crimpkontakt, Leiter und eine durch Druck erreichte Verformung und Umformung des Crimpkontaktes.
Dabei entsteht bei korrekter Ausführung eine gasdichte Verbindung. Durch die Verformung der Crimphülse und des feindrähtigen Leiters entsteht eine Struktur, die weitgehend sauerstofffrei und somit im Inneren vor Korrosion geschützt ist.

Allgemein lässt sich sagen, dass eine Crimp-Verbindung zuverlässig und stabil ist, wenn das Kontaktteil auf ein Volumen von 75% zusammengedrückt ist. Dann ist sichergestellt, dass bei dem Kaltverformungsprozess eine formschlüssige Verbindung entstanden ist.


Leiter in  Kabelschuh
Kabelschuh+Leiter fixieren
Kabelschuh+Leiter entnehmen
1. Leiter in Kabelschuh
2. Kabelschuh + Leiter fixieren
3. Kontakt + Leiter verpresst
Technische Daten

Netzanschluss:          230 VAC
Leistungsaufnahme:  75 VA
Presszeit:                 ca. 1 sec.
Presskraft:               10 kN
Abmessungen:         ( TxBxH )   312 x 170 x 125 mm
Gewicht:                  ca: 6 kg
Zurück zum Seiteninhalt